GRÜNDUNG UND MEHR

Der Liechtensteiner Philatelisten Verband wurde 1934 anlässlich der 2. Liechtensteinischen Landesausstellung und der 1. Liechtensteinischen Briefmarken-Ausstellung gegründet.

GRÜNDUNG UND MEHR

Der Liechtensteiner Philatelisten Verband wurde 1934 anlässlich der 2. Liechtensteinischen Landesausstellung und der 1. Liechtensteinischen Briefmarken-Ausstellung gegründet.

Der Liechtensteiner Philatelisten Verband wurde 1934 anlässlich der 2. Liechtensteinischen Landesausstellung und der 1. Liechtensteinischen Briefmarken-Ausstellung gegründet. Gegenwärtig sind im LPHV rund 200 Mitglieder vereint. Der Verband ist seit 1970 Mitglied der «Féderation Internationale de la Philatelie» (FIP) und seit 1993 Mitglied der «Federation of European Philatelic Associations» (FEPA). Zudem ist der LPHV seit 1994 Teil der «Multilateralen», zusammen mit der Schweiz, Deutschland, Österreich und den Niederlanden.

1990 erschien nach 5-jährigem Unterbruch eine Neuausgabe des Liechtensteinischen Briefmarkenkatalogs, der LBK 1990. Zur «LIBA ‘92» wurde der LBK 1992 und drei Jahre später der LBK 1995 herausgegeben. Anlässlich der «LIBA ‘02» folgte der LBK 2002.

Der LBK 2007 erfuhr eine Neubearbeitung, bevor anlässlich der «LIBA 2012» der letzte LBK in der bisherigen Form ausgegeben wurde. Gleichzeitig gingen die Rechte am LBK an die Philatelie Liechtenstein bzw. die Liechtensteinische Post AG.

Bereits im September 2013 erschien in Zusammenarbeit mit dem Schwaneberger-Verlag der LBK MICHEL Spezial 2013/2014. Dieser Katalog wird seither jährlich ausgegeben. Der LBK MICHEL ist bei der Philatelie Liechtenstein im Online-Shop unter www.philatelie.li erhältlich.

Der Liechtensteiner Philatelisten Verband wurde 1934 anlässlich der 2. Liechtensteinischen Landesausstellung und der 1. Liechtensteinischen Briefmarken-Ausstellung gegründet. Gegenwärtig sind im LPHV rund 200 Mitglieder vereint. Der Verband ist seit 1970 Mitglied der «Féderation Internationale de la Philatelie» (FIP) und seit 1993 Mitglied der «Federation of European Philatelic Associations» (FEPA). Zudem ist der LPHV seit 1994 Teil der «Multilateralen», zusammen mit der Schweiz, Deutschland, Österreich und den Niederlanden.

1990 erschien nach 5-jährigem Unterbruch eine Neuausgabe des Liechtensteinischen Briefmarkenkatalogs, der LBK 1990.
Zur «LIBA ‘92» wurde der LBK 1992 und drei Jahre später der LBK 1995 herausgegeben. Anlässlich der «LIBA ‘02» folgte der LBK 2002.

Der LBK 2007 erfuhr eine Neubearbeitung, bevor anlässlich der «LIBA 2012» der letzte LBK in der bisherigen Form ausgegeben wurde. Gleichzeitig gingen die Rechte am LBK an die Philatelie Liechtenstein bzw. die Liechtensteinische Post AG.

Bereits im September 2013 erschien in Zusammenarbeit mit dem Schwaneberger-Verlag der LBK MICHEL Spezial 2013/2014. Dieser Katalog wird seither jährlich ausgegeben. Der LBK MICHEL ist bei der Philatelie Liechtenstein im Online-Shop unter www.philatelie.li erhältlich.

UNSER TEAM

Mitglieder

Hans-Peter Rheinberger
Präsident

Sieghard Danler
Beisitzer

Thomas Dürr
Kassier

Christine Böhmwalder
Beisitzerin

Heini Windels
Beisitzer

UNSER TEAM

Mitglieder

Hans-Peter Rheinberger
Präsident

Sieghard Danler
Beisitzer

Thomas Dürr
Kassier

Christine Böhmwalder
Beisitzerin

Heini Windels
Beisitzer